Feuerwehr Hochheim wird von der Polizei unterwiesen, Verkehrsregeln vs. Einsatzfahrt

Feuerwehreinsatz! Schnelle Hilfe wird benötigt! Brennt es? Ein Verkehrsunfall? Ist ein Menschenleben in Gefahr? Fragen, die einem Feuerwehrmann auf dem Weg zum Gerätehaus durch den Kopf gehen. Gut wenn der Alarm mitten in der Nacht ist, kein Verkehr auf der Straße, man kommt schnell zum Gerätehaus ohne großen Zeitverlust.Doch was ist tagsüber? Verkehr auf der Straße, Radfahrer, Fußgänger, Autofahrer jeder Verkehrsteilnehmer verzögert das Vorankommen, ist ein Zeitverlust. Wie verhalte ich mich jetzt auf der Einsatzfahrt? Darf ich, zugunsten der Personen, die meine Hilfe brauchen Verkehrsregeln brechen?

Diese Frage hat Siegfried Ambros, Dienststelleneiter der Polizeistation Flörsheim den Feuerwehrkameraden in Form eines Unterrichtes beantwortet. Seine eindeutige Antwort lautet hier ja. Ein Feuerwehrmann der zu einem Einsatz zum Gerätehaus gerufen wurde darf in diesem Fall gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen. Jedoch gilt zu jeder Zeit das die Verkehrssicherheit Vorrang hat. Auch betont Herr Ambros während des Unterrichtes immer wieder “Ankommen ist wichtig” Uneingeschränkt haben die Teilnehmer nach dem Unterricht bestätigt, dass es keinen Sinn macht Risiken auf der Anfahrt zum Gerätehaus in Kauf zu nehmen.