Einträge von Frank Schuhmacher

Firmbaustein bei der Feuerwehr Hochheim am Main

Im Rahmen der Firmung in der katholischen Gemeinde in Hochheim am Main, nehmen die Jugendlichen zur Firmvorbereitung an so genannten Firmbausteinen teil. Die Feuerwehr Hochheim hat hierzu erstmalig auch einen Baustein angeboten. Hier der Bericht: Feuer und Flammen, für was brennst du.

058-2016 / F BMA – Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst, ein Trupp unter Atemschutz hat den Bereich kontrolliert, und konnte kein Feuer oder Rauch feststellen. Nach dem zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten alle Kräfte wieder abrücken.

057-2016 / H Tier 1- Tier in Not

Anwohner meldeten einen verletzten Vogel in der Wickererstraße. Der versuch den Vogel zu fangen schlug fehl, der Vogel flog weg.

056-2016 / F2 – Brand im Gebäude

Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand, der in die Wohnung vorgehende Atemschutztrupp konnte feststellen das im Bad Papier brannte. Das Feuer war schnell gelöscht, und die Drehleiter aus Hochheim musste nicht eingesetzt werden.

055-2016 / F2 – Brand im Gebäude

Es brannte ein Großmülltonne direkt unter einem Balkon. Da die Gefahr des übergriffs auf den Balkon und die Wohnungen bestand, wurde zur Sicherheit die Drehleiter aus Hochheim mitalarmiert. Die Mülltonne konnte aber rechtzeitig gelöscht werden, und die DLK konnte noch auf der Anfahrt abbrechen.

053-2016 / H Tier 1 – Tier in Not

Ein verletzter Hase, läuft durch das Wohngebiet. Der Hase wurde eingefangen, und im Transportkäfig zum Tierarzt gebracht. Nach dem desinfizieren der eingesetzten Geräte, konnten alle Kräfte wieder nach Hause.

135 Jahre Feuerwehr Hochheim

Am Vergangenen Sonntag hat der Vorstand der Feuerwehr Hochheim aufgrund des 135 jährigen Bestehens der Feuerwehr zu einem Sektempfang eingeladen. Außer den Mitglieder der Feuerwehr waren ebenfalls der Kreisbrandinspektor Kai Beuthien, der Verbandsvorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes David Tisold, der Bürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden anwesend und konnten von Thomas Bitz begrüßt werden.